... Ihr Erfolg ist mein Ziel

 

Jeder Auftrag ist anders. Es gibt so viele verschiedene Texte wie es unterschiedliche Autorinnen und Autoren gibt.

Immer gleich sind nur die Vorteile für meine Kunden:

• Sie haben mehr Zeit für andere Dinge.
• Sie bekommen fachliche Unterstützung.
• Sie haben immer eine Anlaufstelle für Ihre Fragen und Probleme.

Immer gleich sind auch meine Ziele:

• offene, unkomplizierte Zusammenarbeit
• individuelle Betreuung
• hohe Qualität
• gute und überzeugende Texte!

Ich bin erst zufrieden, wenn Sie es sind!


So wie die Redaktionen dieser regelmäßig erscheinenden Medien:

Feste feiern in Baden-Württemberg
Der Veranstaltungskalender der VUD Verlag und Druck GmbH, Freudenstadt.

mein coop magazin
Das Einkaufsmagazin der coop Schleswig-Holstein eG, Kiel.

Merkheft
Der Katalog von Zweitausendeins, Frankfurt.


Wie diese Autoren und Autorinnen:

Melanie Ahrens
Glück, ich sehe dich anders.
Mit behinderten Kindern leben. Lübbe Bergisch-Gladbach 2006.

Wilhelm Bielert
VELAS: Marketing-Management für Regionalzeitungen. Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Sönke Albers. Deutscher Universitäts-Verlag (Gabler Edition Wissenschaft) Wiesbaden 1995.

Elke Börner
Wege zum kreativen Ich. Frauen in Sachsen.
Porträts, Projekte, Kunstwerke. Texte und Fotos von Elke Börner. Verlag Landleben Creativ Wallbach/Hartha 2007.

Cordula Dittmer
Gender Trouble in der Bundeswehr.
Eine Studie zu Identitätskonstruktionen und Geschlechterordnungen unter besonderer Berücksichtigung von Auslandseinsätzen.
Transcript Bielefeld 2009 ISBN 978-3-8376-1298-1

Hannes Ewerth und Peter Neumann
Deutsche Marine.
Mittler & Sohn Hamburg 2006.

Hannes Hansen
Spaziergänge in Kiel. Notizen eines Flaneurs. MALIK Regional, Neuer MALIK Kiel 1992.

Spaziergänge in Schleswig-Holstein. Notizen eines Flaneurs. MALIK Regional, Neuer MALIK Kiel 1992.

Bodo Hartke
Schulische Erziehungshilfe durch regionale sonderpädagogische Förderzentren in Schleswig-Holstein.
Fachliche und geschichtliche Grundlagen – aktuelle Daten – Perspektiven. Dr. Kovač Hamburg 1998.

Kieler Yacht-Club KYC (Hrsg.)
12750 Seemeilen. Ein Club. Eine Welt. Eine Zukunft. Die Dokumentation der destination:zukunft. Zusammengetragen von Patrick O. Zimmer, Philipp Schön und Mathias Brückert unter Mitwirkung aller Schiffsführer und Crew-Mitglieder der 12 Etappen des Atlantik-Rund-Projektes des Kieler Yacht-Club auf der SY Zukunft IV 2002–2003. Kiel 2005.

Thimo Lüeße
Bürgerverantwortung und abnehmende Wahlbeteiligung.
Peter Lang Frankfurt am Main 2007.

Günther Ney
Der weite Weg – 1940 bis 1947. Private Veröffentlichung 2008.

Christer Petersen
Der postmoderne Text.
Rekonstruktion einer zeitgenössischen Ästhetik am Beispiel von Thomas Pynchon, Peter Greenaway und Paul Wühr. Ludwig Kiel 2003.

Renate Ruhne
Raum Macht Geschlecht.
Zur Soziologie eines Wirkungsgefüges am Beispiel von
(Un)Sicherheiten im öffentlichen Raum. Leske + Budrich Opladen 2003.

Rafik Schami
Die Sehnsucht fährt schwarz. Geschichten aus der Fremde. Illustriert von Root Leeb. Neuer MALIK Kiel 1996.

Jürgen Schiedeck
Mütterschulung im Nationalsozialismus. Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft von Einrichtungen der Familienbildung e.V. (AGEF) Bonn 1989.

Sven Schüly
Das „in camera“-Verfahren der Verwaltungsgerichtsordnung.
Unter besonderer Berücksichtigung des Spannungsfeldes zwischen effektivem Rechtsschutz und Geheimhaltung. Nomos Baden-Baden 2006.

Martin Stahlmann und Jürgen Schiedeck
Erziehung zur Gemeinschaft – Auslese durch Gemeinschaft. Zur Zurichtung des Menschen im Nationalsozialismus. Mit einem Nachwort von Prof. Dr. Heinrich Kupffer. Karin Böllert KT-Verlag (Kritische Texte) Bielefeld 1991.

Thorsten Ohldag
Sportstudios in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Erkundungsstudie. Dissertation. Universität Kiel 1995.


Und die Verlage der folgenden Titel:

Abercrombie, Brian: Barthelos. Spionagethriller. Neuer MALIK Kiel 1992.

Agolli, Dritero: Zylo oder Die abenteuerliche Reise durch die wundersame Welt von Bürokratien. Satirischer Roman. Aus dem Albanischen von Oda Buchholz und Wilfried Fiedler. Neuer MALIK Kiel 1991.

Am 8. Tag der Schöpfung. Denkanstöße, Fragen, Stellungnahmen. Eine Arbeitshilfe zur Gentechnologie mit Texten, Bildern, Spielideen. Herausgegeben von der Konferenz Nordelbischer Jugendpfarrämter Plön 1990.

Apulien, Kalabrien, Basilikata. Polyglott München 1993/94.

Berlin. Polyglott München 1994/95.

Bilder und Texte aus Deutschland: „So wie es ist, bleibt es nicht“. Die fünf neuen Bundesländer 1992. Von Herrad Meese (Texte) und Reinold Schnatmann (Fotos). Informationen und Übungen. Materialheft. Goethe-Institut München 1994.

Demokratische Geschichte. Jahrbuch zur Arbeiterbewegung und Demokratie in Schleswig-Holstein VI. MALIK Regional, Neuer MALIK Kiel 1991.

Herpertz, Sabine C. und Henning Saß: Persönlichkeitsstörungen. Georg Thieme Stuttgart 2003.

Hongkong, Macau. Polyglott München 1993/94.

Humboldt-Reiseführer Türkei. Humboldt München 1994.

Kadare, Ismail: Albanischer Frühling. Berichte, Briefe, Betrachtungen. Aus dem Französischen von Miriam Magall. Neuer MALIK Kiel 1991.

Korte, Detlef: „Erziehung“ ins Massengrab. Die Geschichte des „Arbeitserziehungslagers Nordmark“ Kiel-Russee 1944–1945. MALIK Regional, Neuer MALIK Kiel 1991.

Malta. Polyglott München 1993/94.

Rohde, Jürgen: Automobilisation der Extremitätengelenke. Urban & Fischer München 2003.

Sachsen. Polyglott München 1994/95.

Schüler gegen Rechts. Rockmusik gegen Ausländerfeindlichkeit. Herausgegeben vom Goethe-Institut München 1994.

Venedig. Polyglott München 1993/94.

Wörterbuch Englisch. Englisch – Deutsch. Deutsch – Englisch. Compact München 1994.

Wörterbuch Französisch. Französisch – Deutsch. Deutsch – Französisch. Compact München 1994.

Wörterbuch Spanisch. Spanisch – Deutsch. Deutsch – Spanisch. Compact München 1994.




BeatsBeatsBeatsBeatsBeatsBeatsBeats